ARGENTINIEN UND SÜDAMERIKA REISEN

Reisen durch ganz Argentinien: im Nordwesten La Rioja, Catamarca, Tucuman, Salta und Jujuy besuchen, im Nordosten die Wasserfälle und Sümpfe entdecken, Im Zentrum Buenos Aires, Cordoba und Cuyo inklusive Mendoza und San Juan. In Nordpatagonien nach San Martin de los Andes, Bariloche, Esquel, Puerto Madryn und Ushuaia sowie in Südpatagonien nach Calafate und El Chalten. Südamerika: von Chile und der Atacama Wüste, bis Santiago de Chile, dem Seengebiet und dem Torres del Paine. Bolivien und der Salar de Uyuni, die Kolonialstädte Sucre und Potosi, die Ruinen von Tiwanaku und die Hauptstadt La Paz dann weiter nach Peru über den Titicaca-See, um nach Arequipa und Cusco zu kommen, um die Ruinen von Machu Picchu zu besichtigen. Brasilien und seine Amazonas-Fluss-Kreuzfahrten. Uruguay bereisen: Montevideo, die Hauptstadt, Punta del Este und Colonia del Sacramento. Ecuador und die herrlichen Galapagos-Inseln Ost und West.

Argentinien & Südamerika Reisen

Reisen durch Argentinien

Wenn Sie im Begriff sind nach Argentinien zu reisen, haben Sie abhängig von der Anzahl der Tage, die für die Reise geplant sind, verschiedene Optionen zur Auswahl. Wir haben zwei verschiedenartige kombinierte Reiseangebote nach Argentinien zusammengestellt, zum einen die klassischen Reisen von Norden nach Süden und zum anderen Reisen erster Klasse. Diese Routen haben eine Reisedauer von 30, 21 oder 15 Tagen. Der wesentliche Unterschied auf diesen Reisen sind die Transfers, Touren und Unterkünfte. Die Transfers auf der klassischen Reise finden in Gruppen statt, während sie auf den First Class Reisen privat erfolgen. Die klassischen Reisen sind traditionelle Touren, während die VIP-Programme exklusive Ausflüge sind, im Fall der Bootstouren in Gruppen, im Falle der Halbtags- oder Ganztagesausflüge privat geführt werden. Und letztendlich werden auf den klassischen Reisen 3 und 4 Sterne Hotels gebucht, wohingegen auf den Reisen erster Klasse in besseren 4 oder 5 Sterne Hotels, oder auch Boutique-Hotels übernachtet wird.

Klassische Argentinien First Class Argentinien

Kombinierte Reisen nach Argentinien

Wenn Sie jedoch lieber nur in eine oder wenige Regionen reisen möchten, dann können Sie Pakete der jeweiligen Regionen wählen.

Wir haben diese Reisen in 5 Regionen aufgeteilt:

Regionen in Argentinien:

  1. Buenos Aires und Umgebung: Provinz Buenos Aires
  2. Wasserfälle und Sümpfe: Provinzen Misiones, Corrientes und Entre Ríos
  3. Nordwesten von Argentinien: Provinzen Jujuy, Salta, Tucumán, Catamarca und La Rioja
  4. Zentralargentinien und Cuyo: Provinzen San Juan, Mendoza, San Luis und Córdoba
  5. Patagonien: Provinzen Río Negro, Neuquén, Chubut, Santa Cruz und Feuerland.

Ziele kombinieren...

Sie können wählen zwischen einer Reise in eine bestimmte Region oder auch Ziele kombinieren, wie beispielsweise eine Reise nach Buenos Aires, Iguazú und Salta. Im letzteren Fall empfiehlt es sich, Ziele die nahe beieinander liegen zu wählen, so dass die Kosten für die Inlandsflüge nicht zu hoch werden.
Die besten Kombinationen ergeben sich mit Buenos Aires, Uruguay und den Wasserfällen oder der Nordwesten mit Zentralargentinien und dem Cuyo. Patagonien ist sehr weitläufig, so empfiehlt es sich, entweder den Norden Patagoniens zu entdecken, er erstreckt sich von San Martin de los Andes, Bariloche, Esquel bis nach Puerto Madryn oder direkt weiter in den Süden nach Feuerland zu gehen, um das südliche Patagonien kennenzulernen, einschließlich einem Besuch in El Calafate und El Chalten.

Reiseziele
Kombinationen von turistischen Zielen Flughafencodes Anzahl der Reisetage
BUE + IGR 7 Tage
BUE + ROU 7 Tage
BUE + IGR + RIO 10 Tage
BUE + IGR + SLA + JUJ 14 Tage
BUE + COR + UAQ + IRJ + MDZ 14 Tage
COR + MDZ + UAQ + IRJ + CTC + TUC + SLA + JUJ 21 Tage
BUE + IGR + SLA + JUJ + MDZ + UAQ + IRJ 21 Tage

Wichtiger Hinweis: Durch die beträchtlichen Entfernungen empfehlen wir nicht weniger als 15 Tage zu reisen, wenn Sie mehr als 5 Ziele planen. Die Gründe liegen auf der Hand: Erstens verlieren Sie mehr als 4 Tage auf den Flügen zu den Anschluss Destinationen, zum anderen wird es eine kurze aber sehr teure Reise durch die Flugverbindungen und schließlich wäre wenig Zeit zum Kennenlernen an jedem Zielort, den Sie besuchen. Diese Klarstellung scheint offensichtlich, aber dem ist nicht so, denn es ist üblich Reiseangebote nach Argentinien zu finden (besonders in Europa), die zum Beispiel innerhalb einer Reise: Buenos Aires, die Wasserfälle, Salta, Mendoza, Puerto Madryn und Ushuaia oder El Calafate in nur 14 Tagen bieten. Denken Sie daran, Argentinien ist ein großes Land, und die Entfernung zwischen den Sehenswürdigkeiten ist enorm.

Außergewöhnliche Reisen: Ruta Azul und Ruta 40

Zwei weitere interessante und außergewöhnliche Optionen sind die Ruta Azul entlang des atlantischen Ozeans von Puerto Madryn bis zum Nationalpark Monte León oder durch das wilde Patagonien über die ruhige Ruta 40, El Calafate und Los Antiguos verbindend.

Buenos Aires Iguazú-Wasserfälle Zentrum und Cuyo Nordwesten Patagonien Reisen

Reisen durch Südamerika

Wir bieten verschiedene Programme durch Südamerika an, von kompletten Rundreisen von 45 Tagen die in Kolumbien beginnen und weiter durch Peru, Bolivien, Chile und Argentinien gehen und dann in Uruguay und Brasilien enden. Andere kürzere Strecken über Perú, Bolivien, Chile, Argentinien und Uruguay in 30 Tagen. Es gibt zwei noch kürzere Optionen: Perú, Bolivia, Chile und Argentinien in 21 Tagen und Brasilien sowie Argentina und Uruguay in 15 Tagen.

Diese südamerikanischen Routen können nach den Wünschen des jeweiligen Kunden zusammengestellt werden und man kann in Buenos Aires, Rio de Janeiro, Santiago, Bogotá oder Lima starten. Man muss bedenken, dass, je mehr Länder Sie auf diesen Reisen hinzufügen, sich der Endpreis der Reise wegen der Kosten der internationalen Flüge deutlich erhöht. Daher raten wir immer davon ab zwei oder mehrere Länder zu besuchen, um möglichst viel kennenzulernen, im Gegenteil, wir raten zu den wichtigsten Zielen in den einzelnen Regionen zu gehen.

Südamerika bieten unendlich viele Möglichkeiten zum Kennenlernen...

Kolumbien, Sonne und karibische Strände

Wir empfehlen, den kolumbianischen Amazonas zu entdecken, Barranquilla zu besuchen, eine Nachttour an Bord einer typischen Chiva zu den besten Rumba Plätzen der Stadt. Bogota, die Hauptstadt. Nach Cali, die herrliche Salsa Stadt besuchen und zu den Zuckerrohrplantagen. Nach Cartagena reisen, um die Altstadt zu erkunden, bis zur Barú Insel und zum Playa Blanca oder einen extra Tag auf den Rosario-Inseln verbringen. Genießen Sie die Sonne und die Strände von San Andrés in der kolumbianischen Karibik, eine Glasboden-Bootstour oder schwimmen mit Riesenmantas oder besuchen Sie den Johnny Cay Nationalpark, man kann auch schnorcheln. Eine weitere hervorragende Möglichkeit ist nach Santa Marta zu fahren, um ein Trekking zwischen Schilf und Riffen im Tayrona Park zu machen.

Ecuador inmitten von Riesenschildkröten und elfenbeinfarbenen Stränden...

Ecuador Reisen führen uns zu den Galapagos-Inseln. Mit ihrer üppigen Vegetation und der endemischen Fauna sind die Galapagosinseln eines der wichtigsten Naturparadiese der Welt. Es ist einer der bekanntesten Nationalparks in Südamerika. Mit hellen Sandstränden, elfenbeinfarben, wie Z.B. in der Turtle Bay, Tunneln aus Lava, Tauchgebieten, einem Meeresschutzgebiet, prähistorischen Tieren und wunderschönen bunten Vögeln. Es gibt 13 Hauptinseln und ihr Klima ist subtropisch. Dies ist eine der interessantesten Reisen in Südamerika. Wir besuchen die Kolonialstädte Quito, die Hauptstadt von Ecuador und Cuenca. Wir überqueren die ecuadorianischen Anden um zur Pazifikküste zu gelangen oder dringen über den Rio Napo in den Amazonas ein.

Peru und seine Ruinen Machu Picchu und die Inka-Trails...

Weiter auf unseren Reisen nach Südamerika, Peru bietet Programme nach Lima, der Hauptstadt an der Pazifikküste, ins Zentrum des Landes, umgeben von Wüste und gefolgt von Tälern. Die Hauptattraktion sind die Spuren der Inka-Vergangenheit in den Ruinen von Machu Picchu in Cuzco, die mysteriösen Nazca-Linien in der Pampa de Jumana, die Inka-Trails und die Ruta del Sol (von Cusco nach Puno). Die Ruinen von "Machu Picchu", was in Quechua alter Berg bedeutet,  dies ist der jetzige Name einer antiken andinischen Inka Stadt, welche auf einer Bergkuppe zwischen den Bergmassiven Huayna Picchu und Machu Picchu errichtet wurde. Ihre Datierung geht etwa auf die Hälfte des fünfzehnten Jahrhunderts zurück.

Bolivia, zwischen Salzseen und kolonialer Geschichte...

Bolivien bereisen, zu dem weltweit höchstgelegenen schiffbaren See gelangen: den Titicaca-See. Dieser See befindet sich im Andenhochland an der Grenze zwischen Peru und Bolivien. Seine Oberfläche misst 9.000 km2 und liegt 3800 Meter über dem Meeresspiegel. Seine maximale Tiefe beträgt ungefähr 460 Meter. Man kann mit dem Zug von Oruro anreisend den Salar de Uyuni besuchen und sich von den Lagunen Colorada (bunt) und Verde (grün) verblüffen lassen. Eine weitere wichtige touristische Attraktion in Bolivien ist der Amazonas-Regenwald in den Nationalparks Noel Kempff oder Amboró. Ebenso wenig werden wir die zwei wichtigen Kolonialstädte Sucre und Potosi ignorieren.

Chile zwischen den Bergen und dem Meer...

In Chile können wir im Süden den imposanten Nationalpark Torres del Paine bei den Städten Punta Arenas und Puerto Natales besuchen. Der Nationalpark Torres del Paine liegt in der Provinz Ultima Esperanza, er ist berühmt für seine riesigen Granitfelsen, deren Form durch Gletschereinwirkung entstanden ist. Weiter nördlich finden wir die Insel Chiloé, die Region Coyahique und das Seengebiet mit Orten wie Puerto Varas und Frutillar. In der Mitte des Andenlandes liegt die Hauptstadt Santiago de Chile und Valparaiso, ein sehr wichtiger Hafen, sowie die Strände von Reñaca und Zapallar. Auf dem chilenischen Altiplano sind die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten die Atacama-Wüste, die Lagunen von Miñiques und Miscanti und die Geysire, vor allem der Geysir Tatio und die Ruinen von Tulor.

Brasilien, der Urwald und der mystische Amazonas...

Reisen nach Brasilien zum Ausspannen an den vielen Stränden am Atlantik, vom Süden angefangen Florianopolis, vorbei an Angra do Reis oder Parati bis nach Salvador de Bahía oder noch weiter nördlich, nach Natal oder Fortaleza. Wenn Sie lieber Abenteuer möchten, gibt es nichts Besseres als auf der Suche nach dem Amazonas in den Dschungel zu gehen, beginnend in Manaus auf einem Expeditionsschiff, das uns durch die Gewässer des Río Negro und des Río Amazonas bringt.

Uruguay zwischen Candombe, Mate und den Stränden

Reisen nach Uruguay: Punta del Este ist ein wirklich schöner Strand und sehr beliebt. Wir können nach Montevideo reisen, um die große uruguayische Hauptstadt zu besuchen oder kombinieren die Reise mit der Stadt Colonia del Sacramento, eine schöne Kolonialstadt in der Nähe von Buenos Aires. Und wenn wir Thermen und Entspannung wünschen gibt es nichts Besseres als die uruguayischen Bäder von Dayman und Arapey um auszuruhen.