Perito Moreno Gletscher & Torres del Paine Trekking

Ähnlich zum Patagonia Trekking Full, aber es geht nicht bis Ushuaia; Trekking auf den traditionellen Pfaden von El Chaltén, Perito Moreno Gletscher und die klassischen Touren vom Torres del Paine. Ein klassisches Trekking ideal um sich von den beiden begehrtesten Nationalparks zum Wandern in Patagonien begeistern zu lassen.

Glaciers & Trekking Torres del Paine

13 tage -12 nächte

Das Trekking das die besten Rundwege vom Fitz Roy und Torres del Paine bietet, von der Wanderung zur Laguna Capri und Laguna de los Tres bis zur Loma de Pliegue Tumbado und -Hauptziel des Trekkings- Abschnitte vom W-Pfad der Torres del Paine in Chile.

Glaciers & Trekking Torres del Paine

Ein weiteres Trekking-Programm, welches die Wanderwege vom Fitz Roy mit denen des Torres del Paine verbindet. Wir beginnen mit einer leichten Wanderung zur Laguna Capri, am 2. Tag setzen wir den gleichen Weg fort bis an den Fuß des Cerro Fitz Roy: Laguna de los Tres. Wir belassen unser Basislager an der Laguna Capri und machen uns auf die Suche nach dem Cerro Torre, der Lagune und dem Gletscher, beide gleichnamig. Nach 3 vollen tagen im Lager gehen wir wieder zurück zu dem Dorf El Chaltén, weil wir unsere Wanderungen am südlichen Ende des Parks beginnen, in Richtung Loma del Pliegue Tumbado, wo der Weg uns durch die patagonische Hochebene mit ihrer fast wüstenartigen Trockenheit führt, bis wir in einen üppigen Pinienwald hineinkommen.

Wir verlassen El Chaltén, um den berühmtesten Gletscher der Welt zu erleben: den Perito-Moreno, einschließlich einer Bootstour die uns durch die Annäherung an die Steilwände des mythischen Riesen fesselt. Wir gehen nach Chile, um uns mitreißen zu lassen von dem beeindruckenden Torres del Paine Nationalpark und um unser zweites Ziel des Programms zu erreichen: die Erkundung des weltweit begehrtesten Parks für Wanderer. Wir beginnen ein Trekking an der Base der Torres, durch das Tal des Flusses Ascencio. Wir beginnen an den Hängen des Monte Almirante Nieto, dort steigen wir für 1 Stunde steil empor um das Tal des Ascensio zu erreichen, danach werden wir die Nacht im Basislager der Torres verbringen.

Wir segeln über den Pehoe See und wandern durch das Tal Valle del Francés. Auf den Spuren des Weges durch das Tal sehen wir die oberen Aussichtspunkte, die sich in dem naturgeschaffenen Amphitheater befinden, welches umzingelt ist von den vor allem ins Auge fallenden Spitzen und Wänden des Massivs: Cuernos, Espada, Máscara, Hoja, Aleta de Tiburón (Haifischflosse), Catedral, Paine Grande. Das Trekking geht bis zum Tal des Lago Grey und seinem Gletscher. Der Grey Gletscher hat eine Fläche von 300 Quadratkilometern, das patagonische Eisfeld überquerend endet er im See am nördlichen Ende, umgeben von Buchenwäldern und Moränen. Am Grey Gletscher lösen sich permanent blaue Eisberge, die durch Windeinwirkung gen Süden treiben. Die Rückreise machen wir zu Schiff über das Wasser des Pehoe See, um in Puerto Natales von Bord zu gehen und dann geht es wieder zurück nach El Calafate, um dieses einzigartige Abenteuer zu beenden.

13 tage -12 nächte

Tag 1 - Flughafen El Calafate - El Calafate

Empfang am Flughafen von El Calafate. Von dort aus machen wir uns für das erste Abendessen auf in die touristische Stadt El Calafate.

  • Unterkunft: Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad / Gasthauszimmer Doppel- oder Einzelbasis mit privatem Bad / Privates Bad
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Abendessen
  • Von / Bis zu: El Calafate / El Calafate

Tag 2 - Bus nach El Chalten - Laguna Capri

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach El Chaltén, einem schönen kleinen Bergdorf am Fuße des Cerro Fitz Roy. Um dorthin zu gelangen müssen wir 220 ??km durch die patagonische Steppe zurücklegen, auf dem Weg halten wir an einem malerischen Parador (Gasthaus) um die typischen und hausgemachten Kuchen zu probieren. Und wir können die herrliche Aussicht auf den Lago Viedma, einen Spiegel eisigen Wassers, vor dem gleichnamigen Gletscher gelegen, genießen. Gleich bei der Ankunft in El Chaltén, beginnen wir unsere Wanderung, wobei wir uns nur das mitnehmen, was für die drei uns bevorstehenden abenteuerlichen tage, die wir in Camps im Inneren des "Nationalpark Los Glaciares" verbringen, notwendig ist.

Wir gehen über einen Pfad der den Fluss "Río de las Vueltas" begleitet bis zu den Aussichtspunkten des Fitz Roy. Wir gehen weiter auf diesem Weg bis zum Camp, welches sich neben der Laguna Capri befindet, wo wir einen wunderbaren Blick genießen, umgeben von Buchen und Ñires die dem kristallklaren Wasser einen schönen Rahmen geben. (ca. 3 Std.) Das Camp verfügt über große Zelte im Iglu-Stil, die einzeln oder doppelt belegt werden können, jeder Teilnehmer wird eine Isomatte haben und ein Bettlaken, welches in dem Schlafsack (speziell fürs Hochgebirge) wie ein Inlet benutzt werden sollte. Das Lager bietet ein großes Aufenthaltszelt, das als Esszimmer genutzt wird und einen Tisch, Bänke, Geschirr und ein Küchenzelt, das zur Zubereitung von Speisen verwendet wird. Es stehen Latrinen zur Verfügung.

  • Unterkunft: Zeltlager Laguna Capri - Einzel- oder Doppelbasis (ländliches Gebiet)
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch und Abendessen
  • Von / Bis zu: El Calafate / El Chalten / Laguna Capri
  • Dauer: 3 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Zwischen Schwierigkeitsgrad

Tag 3 - Cerro Fitz Roy, Laguna de los Tres

Am frühen Morgen und nur mit einer warmen Jacke und der Kamera bekleidet, werden wir einen Aufstieg über den "Chorrillo del Salto" machen, bis wir das Camp des Río Blanco an der Basis des Cerro Fitz Roy erreichen. Den ganzen Weg begleiten uns ständig die Türme des atemberaubenden Gletschermassivs, die direkt vor uns liegen, eine unvergessliche Landschaft formend. Vom Lager aus gehen wir über einen steilen Pfad für etwa eineinhalb Stunden, der uns zu einem der spektakulärsten Naturaussichtspunkte des Parks an der "Laguna de los Tres" führt. Von diesem Aussichtspunkt aus kann man das Ausmaß des Cerro Fitz Roy erkennen, seine hoch aufragenden Türme mit einer Höhe von 1.500 Metern, erhoben über die sie umgebenden Gletscher. Von diesem Moment an müssen wir uns als Privilegierte betrachten, so nahe sein zu dürfen und dieses einzigartige Werk der Natur genießen zu können. Schließlich kehren wir über den gleichen Weg zur Laguna Capri zurück. (ca. 5 Stunden)

  • Unterkunft: Zeltlager Laguna Capri - Einzel- oder Doppelbasis (ländliches Gebiet)
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch und Abendessen
  • Von / Bis zu: Laguna Capri / Laguna de Los Tres / Laguna Capri
  • Dauer: 6 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Zwischen Schwierigkeitsgrad a Intensa

Tag 4 - Cerro Torre - El Chalten

Am Morgen wandern wir rund um die Laguna Capri, bis wir zu dem Weg kommen, der durch das Tal der Lagunen Madre e Hija führt, durch dichten Wald und Feuchtgebiete steigen wir ab ins Tal des Cerro Torre. Am Ende des Abstiegs erreichen wir den Río Fitz Roy, wir gehen flussaufwärts zu seiner Quelle in der Laguna Torre. Diese schöne Lagune ist umgeben von Moränen und in der Regel sammeln sich am westlichen Ende Eisberge an, die aus dem Glaciar Grande kalben. Die beeindruckenden Türme des Cerro Torre, mit einer Höhe von 3128 Metern ü. NN, geben der Landschaft einen einzigartigen Rahmen. Wir werden in der Nähe der Lagune Torre einen kleinen Rundgang machen um die Aussichten auf den Cerro Solo und Adela Gletscher zu genießen. Am Nachmittag werden den Rückweg nach El Chaltén über den Torre-Weg antreten

  • Unterkunft: Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad / Gasthauszimmer Doppel- oder Einzelbasis mit privatem Bad / Privates Bad
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück und Box Lunch
  • Von / Bis zu: Laguna Capri / Laguna Torre /El Chalten
  • Dauer: 5 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Zwischen Schwierigkeitsgrad

Tag 5 - El Chalten - Loma del Pliegue Tumbado

Der Berg, den wir heute kennenlernen liegt südlich des Río Fitz Roy. Dort werden wir Zeugen der spektakulärsten Ausblicke auf die umliegenden Berge sein, Z.B. den Fitz Roy, den Cerro Torre mit seinen Tälern und die spektakulären Gletscher. Immer unter Berücksichtigung der Fähigkeiten der Gruppe, wird es möglich sein (1) die Aussichtspunkte zu wählen die sich auf halber Höhe des Berges (ca. 900/1000 Meter hoch) befinden oder (2) bis zum Gipfel weiter zu gehen, der die Höhe von 1500 Meter erreicht, mit 1100 Höhenmetern vom Dorf an. Das Trekking wird durch Steppe, Macchia und Wald geführt werden. Beim Erreichen des Gipfels können wir uns von dem wunderbaren Blick auf den Fitz Roy und Torre überwältigen lassen, wir werden auch die Postkartenansicht der Täler, die zwischen den beiden Gipfeln liegen, genießen und die jahrhundertealten hohen Türme des Festlandeises. Nach einem fabelhaften Tag auf den Höhen des Loma del Pliegue Tumbado kehren wir nach El Chaltén zurück.

  • Unterkunft: Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad / Gasthauszimmer Doppel- oder Einzelbasis mit privatem Bad / Privates Bad
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch und Abendessen
  • Von / Bis zu: Zeltlager Laguna Torre / El Chaltén
  • Dauer: 5 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Zwischen Schwierigkeitsgrad

Tag 6 - El Chalten - El Calafate

Am Morgen steht jedem Teilnehmer dieses Abenteuers zur Auswahl, eine Pause zu machen, den Ort El Chalten zu erkunden oder einige der Aktivitäten zu machen, die der Ort zu bieten hat, welche immer den Fähigkeiten der Trekkingteilnehmer angepasst werden. Am Nachmittag werden wir in die Stadt El Calafate zurückkehren.

  • Unterkunft: Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad / Gasthauszimmer Doppel- oder Einzelbasis mit privatem Bad / Privates Bad
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück
  • Von / Bis zu: El Chaltén / El Calafate

Tag 7 - El Calafate -Perito Moreno Gletscher

Am Ende des Frühstücks, nehmen wir den Bus um etwa 80 km zur Magallanen-Halbinsel in der Gegend des bekannten und weit berühmten Perito Moreno Gletschers zu fahren. Eine kurze Wanderung erlaubt uns herrliche Aussichten auf den "Canal de los Témpanos" (Eisberg-Kanal) und weitere Landschaften zu genießen. Unser Wissen über die Gletscher wird vertieft, während wir diesen Ort genießen, ohne Mühe zu Fuß auf den Laufstegen umhergehen und wir vielleicht sogar in der Lage sind, einige der Eisblöcke abbrechen zu sehen, welche an der Front eine Höhe von mehr als 60 Meter haben. Am Nachmittag, nachdem wir den Auftritt eines der schönsten und geheimnisvollsten Naturschauspiele gesehen haben, kehren wir nach El Calafate zurück

  • Unterkunft: Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad / Gasthauszimmer Doppel- oder Einzelbasis mit privatem Bad / Privates Bad
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück
  • Von / Bis zu: El Calafate / El Glaciar Perito Moreno / El Calafate
  • Dauer: 1 Uhrzeit
  • Excursion
  • Safari Nautico (wird mitgeliefert)
  • Schwierigkeitsgrad: weich

Tag 8 - El Calafate - Nationalpark Torres del Paine

Am Ende des Frühstücks verlassen wir früh die Stadt El Calafate, um eine Reise mit herrlichen Aussichten auf die patagonische Steppe anzutreten. Flamingos und Nandus "Choiques" genannt sind häufige Tierarten und können leicht entdeckt werden. Nach der ca. 4-stündigen Fahrt, kommen wir an den Grenzübergang zwischen Argentinien und Chile, dieser Pass wird "Cancha Carrera" oder "Cerro Castillo" genannt. Wir setzten unsere Reise fort, um in den riesigen Torres del Paine Nationalpark zu gelangen, einer der schönsten Parks der Welt, von der UNESCO ernanntes Weltkulturerbe. Einmal innerhalb des Parks steigen wir aus dem Bus aus, um eine kurze Wanderung zu unternehmen, die uns erlaubt die ersten Eindrücke von der schönen Flora und Fauna, die uns dieser große Park bietet, zu gewinnen. In der Abenddämmerung erreichen wir das Camp, welches am Fuße des Massivs liegt. Die Gesamtfahrzeit beträgt 6 Stunden, und hinzu kommen fast 2 Stunden zu Fuß im Park.

  • Unterkunft: Zeltlager Full Las Torres Einzel- oder Doppelbasis (Gebiet mit Dienstleistungen)
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch und Abendessen
  • Von / Bis zu: El Calafate / Nationalpark Torres del Paine / Zeltlager Las Torres
  • Dauer: 8 Stunden - 2 Stunden de trekking
  • Schwierigkeitsgrad: weich

Tag 9 - Las Torres - Tal des Río Ascensio

Heute werden wir einen der klassischsten und schönsten Spaziergänge die der Park bietet bewandern, dieser führt uns zu den Torres del Paine. Nachdem wir mit dem Frühstück fertig sind, gehen wir bis zur Brücke über den Rio Ascensio und dort werden wir unser Trekking starten. Durch die Ausläufer des Monte Almirante Nieto und das schöne Tal, welches der Gebirgsfluss durchquert. Nach einer Stunde Aufstieg werden wir das Tal und das chilenische Zufluchtsstätte erreichen. Der Weg, der von dort aus startet, führt uns durch den Wald bis zum Basislager der Torres del Paine, wo die Kletterer auf günstige Wetterbedingungen warten, um den Aufstieg zu den 900 Höhenmeter hohen Wänden zu wagen. Nach einer weiteren Stunde Trekking werden wir endlich an dem Aussichtspunkt der Türme ankommen, von der Natur zu einem Amphitheater konzipiert, am Fuße der spektakulären Granittürme von 2800 Metern Höhe. Nach dem Genuss dieses genialen und wundervollen Blicks, geht es auf dem gleichen Weg zurück. Die Wanderung dauert etwa 7 Stunden.

  • Unterkunft: Zeltlager Full Las Torres Einzel- oder Doppelbasis (Gebiet mit Dienstleistungen)
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch und Abendessen
  • Von / Bis zu: Zeltlager Lago Pehoe / Las Torres
  • Dauer: 7 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Leichte Schwierigkeiten

Tag 10 - Bootstour über den Pehoe See - Valle del Francés

Am frühen Morgen werden wir den Bus nehmen und damit bis zum Hafen Pudeto fahren, dort geht es an Bord eines Schiffes, um den klaren und spektakulären Pehoe See zu überqueren. Die Fahrt dauert etwa 45 Minuten. Wir werden in dem Bereich des Zufluchtsstätte Pehoe landen und von dort aus starten wir zu Fuß in Richtung des "Valle del Francés", ein wunderschönes Tal, das sich innerhalb des Massivs bis zu dem See Nordenskjold erstreckt, umgeben von den hohen Türmen im Osten und dem majestätischen Paine Grande (3050 Meter ü. NN) im Westen. Wir steigen über das Tal auf, in Richtung der mittleren Aussichtspunkte, die die atemberaubendsten Blicke auf den Paine Grande und die Gletscher bieten, außerdem werden wir die Aussicht auf die "Cuernos del Paine" (Hörner) und an ihrer Spitze die dunklen Felsen genießen. Alles zusammen, der Wald, der permanente Klang der Winde, das Kalben der Gletscher, die Schneeabgänge an den Hängen des Paine Grande, machen diesen magischen Ort zu einer unvergesslichen perfekten Postkartenansicht. Den Abstieg machen wir über den gleichen Weg bis wir den Fuß des Tales erreichen, dann gehen wir nach Westen und rund um den See Skottsberg, am Ende der Tour werden wir das Camp erreichen, welches neben dem Zufluchtsstätte Pehoe liegt, wo wir den Rest der Nacht verbringen. Die Tour im Ganzen beträgt ca. 5 Stunden.

  • Unterkunft: Camp. Full Zufluchtsstätte Pehoe Einzel- oder Doppelbasis (Gebiet mit Dienstleistungen)
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch und Abendessen
  • Von / Bis zu: Zeltlager Lago Pehoe / Valle del Francés / Zufluchtsstätte Pehoe
  • Dauer: 5 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Leichte Schwierigkeiten

Tag 11 - Aussichtspunkte des Grey Gletschers

Heute erwartet uns ein weiterer unvergesslichen Tag, wir werden das magische Tal des Lago Grey besuchen und erkunden, umgeben von Gletschern die aus dem südlichen Eisfeld herunterkommen. Unter den Gletschern die man hier sehen kann ist der spektakuläre Glaciar Grey, der sich über ca. 300 Quadratkilometer ausdehnt und 25 km lang ist, diese große Masse Eis kalbt am nördlichen Ende in den See. Kontinuierlich lösen sich große Blöcke, die erstaunliche blaue Eisberge bilden, die mit dem Wind nach Süden segeln. Wir setzen unser Trekking für ein paar Stunden auf dem gleichen Weg fort und erreichen dann einen spektakulären Aussichtspunkt, von dem aus wir den ganzen See, den Gletscher und im Westen die Berge die aus dem Eisfeld emporragen betrachten können. Entlang des Anden-Matorral und der Lenga-Buchenwälder und im Schatten der beeindruckenden Eispilze entdecken wir diesen schönen Ort. Wir gehen früh zurück, um am Mittag in den Hafen zu kommen und fahren wieder mit dem Boot über den See Pehoe zu unserer Unterkunft in der Stadt Puerto Natales.

  • Unterkunft: Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad / Gasthauszimmer Doppel- oder Einzelbasis mit privatem Bad / Privates Bad
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch
  • Von / Bis zu: Zufluchtsstätte Pehoe / Glaciar y Lago Grey / Puerto Natales
  • Dauer: 5 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Leichte Schwierigkeiten

Tag 12 - Puerto Natales - El Calafate

Frühmorgens fahren wir von Puerto Natales nach El Calafate zurück. Wir verabschieden uns von unserem Reiseleiter und einigen unserer Mitreisenden, die in die Stadt Ushuaia weiterreisen. In El Calafate werden wir von einem Transfer erwartet, der uns zu unserer Unterkunft bringt, wo wir es uns gemütlich machen. Wir werden den Nachmittag zur freien Verfügung haben, um die Stadt zu erkunden.

  • Unterkunft: Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad / Gasthauszimmer Doppel- oder Einzelbasis mit privatem Bad / Privates Bad
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück
  • Von / Bis zu: Puerto Natales / El Calafate

Tag 13 - El Calafate

Flughafen El CalafateAm Ende der Frühstücks geht es zum Flughafen von El Calafate, hier endet unser Reiseprogramm.

  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück
  • Von / Bis zu: Ushuaia / Flughafen de El Calafate (Ankunft del viaje)

Dienstleistungen

Servicios Incluyen:

  • Zweisprachiger Tourleiter während des gesamten Trekkings. (Siehe andere Sprachen: Italienisch / Deutsch / Französisch)
  • Estancia Harberton Navigation zu gehen, um Kolonie von Magellan-Pinguine zu beobachten
  • Besuch Perito Moreno mit Navigations enthalten
  • Die Transfers während des Trekkings
  • Die im Programm angegebenen Gerichte

Servicios no Incluyen:

  • Eintritt in die Nationalparks
  • Krankenversicherung
  • Trinkgelder
  • Getränke
  • Flugtickets
  • Bewerten Hafen von Ushuaia
  • Optionale Ausflüge
  • Dienstleistungen nicht im Programm aufgeführ

Allgemeine Informationen

Empfohlenes Gepäck für die Trekkings

Empfohlenes Gepäck während der Trekkings:

  • Rucksack für 50 Liter Inhalt
  • Synthetische Unterwäsche
  • Langärmeliges Hemd und ein weiteres aus Baumwolle
  • Hose, die für Wanderungen geeignet ist
  • Lange Strümpfe, -unterhosen
  • Thermo-Kleidung
  • Ein Paar Gamaschen und ein paar Handschuhe
  • 2 Paar Wollsocken
  • 2 Paar dünne Socken
  • Trekkingschuhe
  • Wollmütze (besser Wolle als Kunstfaser)
  • Schirmmütze zum Schutz gegen die Sonne
  • Je ein Handtuch für Hände und Bad
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Taschenlampe
  • Wanderstöcke (unbedingt notwendig)
  • Notwendige Ausweispapiere für das Überqueren der Grenze mit Chile
  • Persönliche Medikamente

Kontaktire Uns Reservierungen Download PDF