Torres del Paine& Feuerland Trekking

Die südlichste aller Trekking-und Wanderreisen umfasst den Torres del Paine Nationalpark in Chile und den Tierra del Fuego Nationalpark auf der großen Insel von Feuerland in Ushuaia, am letzten Zipfel der Erde. Von den traditionellen Rundtouren des südlichen Chile zu den Wanderungen auf Gletschern und durch den feuerländischen Anden-Wald. Diese Wanderung ist ideal für diejenigen, die bereits die Abenteuer in Chaltén und den Perito Moreno Gletscher kennen.

Torres del Paine Trekking & Feuerland

9 tage -8 nächte

Ein Trekking-Reise speziell gedacht für diejenigen, die schon alle Wanderwege am Fitz Roy und um El Chaltén gegangen sind, diese Route konzentriert sich auf den Torres del Paine in Chile und die Isla Grande von Feuerland, am letzten Zipfel der Erde, und ist somit das südlichste Trekking.

Torres del Paine Trekking & Feuerland

Trekking durch Süd-Patagonien, zu den südlichsten Flecken von Südamerika, wie der Torres del Paine in Chile und die Isla Grande von Feuerland in Argentinien. Diese Reise mischt meist Wanderungen in den beiden südlichsten Nationalparks mit ein bisschen Abenteuer. Es beginnt in Chile mit den typischen Rundwegen im Torres del Paine und seiner Region und vervollständigt zum Abschluss das Programm in Ushuaia und Umgebung, vom Nationalpark Tierra del Fuego zur Laguna Esmeralda, Vinciguerra-Gletscher und Eisberg-Lagune. Auf dem Weg von Chile nach Argentinien besuchen wir eine traditionelle patagonische Estancia in der Nähe des Rio Grande, am Übergang der patagonischen Steppe und dem letzten Teil der Anden-Gebirgskette, wo die große Verwandlung der Landschaft beginnt. Wir werden nicht nur vom Leben und den Gebräuchen auf dem Land erfahren, sondern zudem kosten wir ein echtes patagonisches Lamm am Spieß, ich glaube, es ist der einzige Ort auf der Welt, wo es so köstlich zubereitet wird, sodass wir niemals diese Erfahrung vergessen werden. Dieses Trekking ist ein Lobgesang auf das Abenteuer, Adrenalin und den Berggeist, welchen jeder von uns ins sich trägt. Bleibt uns nur das alles richtig zu genießen.

9 tage -8 nächte

Tag 1 - Flughafen El Calafate - El Calafate

Sie werden am Flughafen in El Calafate begrüßt und von dort fahren wir in die Stadt El Calafate, um diesen wunderschönen touristischen Ort kennenzulernen.

  • Unterkunft: Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad / Gasthauszimmer Doppel- oder Einzelbasis mit privatem Bad / Privates Bad
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Abendessen
  • Von / Bis zu: El Calafate / El Calafate

Tag 2 - Bus zum Torres del Paine

Nachdem wir das Frühstück abgeschlossen haben, verlassen wir früh die Stadt El Calafate. Wir nehmen eine Straße mit schönem Panorama auf die typisch patagonische Steppe. Flamingos und Nandus sind sehr häufig vorkommende Tiere, und können meist beobachtet werden. Nach 4-stündiger Reise kommen wir an einem Grenzübergang zwischen Argentinien und Chile an, genannt Paso "Cancha Carrera / Cerro Castillo". Bei unserer Weiterfahrt fahren wir in den großen Nationalpark Torres del Paine rein, ernanntes Weltkulturerbe der UNESCO. Bereits innerhalb des Parks, verlassen wir den Bus für einen kurzen Spaziergang, wo wir die ersten Aussichten auf den schönen Park genießen und beginnen uns vertraut zu machen. Wir entdecken Flora und Fauna der Natur an diesem schönen Ort. In den Nachmittagsstunden kommen wir am Campingplatz am Fuß des Massivs an. Die Gesamtfahrzeit beträgt 6 Stunden, zuzüglich ca. 2 Stunden Wanderung.

  • Unterkunft: Zeltlager Full Las Torres Einzel- oder Doppelbasis (Gebiet mit Dienstleistungen)
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch y Abendessen
  • Von / Bis zu: El Calafate / Nationalpark Torres del Paine / Zeltlager Las Torres
  • Dauer: 8 Stunden - 2 Stunden de trekking
  • Schwierigkeitsgrad: weich

Tag 3 - Las Torres - Tal des Río Ascensio

Der heutige Tag wird einer der schönsten Wanderungen durch den Park gewidmet, die angeboten werden, der so genannte "Sendero Torres del Paine". Nach dem Frühstück gehen wir in Richtung Brücke die den Rio Ascensio überquert, um unsere Wanderung zu beginnen, wir gehen zurück an die Hänge des Monte Almirante Nieto und dann in das Tal des schönen Gebirgsflusses. Nach einer Stunde Trekking kommen wir ins Tal, wo wir auf das chilenische Zufluchtsstätte stoßen. Von dort nehmen wir einen Pfad durch den Wald, begleitet von einer unvergesslichen Landschaft, die uns zum Las Torres Camp führt, an diesem Ort treffen wir Bergsteiger die geduldig auf günstige Wetterbedingungen warten, um den Aufstieg zu den bis zu 900 Meter hohen Wänden zum machen. Wir folgen dem Weg weiter für ca. eine Stunde, um an den spektakulären Naturaussichtspunkt am Fuße der vertikalen und majestätischen Granittürme, deren Höhe bis zu 2800 Meter erreicht, zu gelangen. Nach dem Genuss der atemberaubenden Landschaft beginnen wir den Rückmarsch auf dem gleichen Weg. Die Wanderung dauert etwa 7 Stunden.

  • Unterkunft: Zeltlager Full Las Torres Einzel- oder Doppelbasis (Gebiet mit Dienstleistungen)
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch y Abendessen
  • Von / Bis zu: Zeltlager Lago Pehoe / Las Torres
  • Dauer: 7 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Leichte Schwierigkeiten

Tag 4 - Bootstour auf dem Lago Pehoe - Valle del Francés

Am frühen Morgen werden wir den Bus Richtung Hafen Pudeto nehmen, um mit dem Boot den spektakulären See Pehoe zu überqueren, die Fahrt dauert 45 Minuten. Am anderen Ufer gehen wir im Abschnitt des Zufluchtsstätte Pehoé an Land. Einmal an Land gehen wir uns zu Fuß zum Valle del Francés, ein Gebirgstal, dessen eigen eine wunderschöne Landschaft ist, welches aus dem Inneren des Bergmassivs in Richtung Lago Nordenskjöld emporsteigt, sicher werden wir von den hoch aufragenden Granitwänden mit ihren einzigartigen Formen der Cuernos (Hörner) im Osten und dem Gipfel Paine Grande (3500 m) im Westen erstaunt sein.

Bei der Ankunft an den Aussichtspunkten auf halber Höhe, haben wir einen atemberaubenden Blick auf den Paine Grande, die hängenden Gletscher, die Cuernos del Paine, deren Spitzen aus einem einzigartigen dunklen Felsen bestehen. Die Wald zusammen mit dem permanenten Rauschen des Windes und den Geräuschen der Abbrüche von Schnee und Eis an den Hängen des Paine Grande bieten dem Betrachter dieser natürlichen und einzigartigen Schönheit unvergessliche Bilder. Wir steigen auf dem gleichen Weg zu Fuß ins Tal ab und gehen weiter in Richtung Westen um den Skottsbergsee herum, um unserer Camp am Zufluchtsstätte Pehoe zu erreichen. Die Wanderung dauert ca. 5 Stunden.

  • Unterkunft: Camp. Full Zufluchtsstätte Pehoe Einzel- oder Doppelbasis (Gebiet mit Dienstleistungen)
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch y Abendessen
  • Von / Bis zu: Zeltlager Lago Pehoe / Valle del Francés / Zufluchtsstätte Pehoe
  • Dauer: 5 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Leichte Schwierigkeiten

Tag 5 - Aussichtspunkte Grey Gletscher

Heute wird ein weiterer ganz besonderer Tag sein, da es zu einer Visite in das Tal des Lago Grey geht, welches Aussicht auf die atemberaubenden Gletscher bietet, die aus dem südlichen Eisfeld hinab kommen. Das Highlight ist der Grey Gletscher, er ist etwa 300 Quadratkilometer groß und 25 km lang, das patagonische Eisfeld überquerend kalbt er am nördlichen Ende in den See, umgeben von Buchenwäldern und Moränen. Am Grey Gletscher lösen sich permanent herrlich blaue Eisberge, die durch Windeinwirkung gen Süden treiben, einen atemberaubenden Anblick in den grauen Gewässern des Sees bietend.

Wir setzen unsere Wanderung zu Fuß auf einem Pfad fort, Laufzeit ca. 2 Stunden, welcher uns zu einem neuen natürlichen Aussichtspunkt führt und von dort aus genießen wir die herrliche Aussicht auf den See, die Gletscher und die Berge, die sich westlich vom Eisfeld erstrecken. Seit dem Beginn der Wanderung laufen wir durch den typischen Anden-Matorral, Lenga-Buchenwälder, geschützt durch den Schatten der malerischen Eispilze, welche die Gipfel des Paine Grande bedecken. Wir verlassen früh das Lager, gegen Mittag werden wir schon am Hafen sein, um erneut das Boot über den Pehoe See zu nehmen, damit wir unsere Unterkunft in Puerto Natales ansteuern können.

  • Unterkunft: Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad / Gasthauszimmer Doppel- oder Einzelbasis mit privatem Bad / Privates Bad
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch
  • Von / Bis zu: Zufluchtsstätte Pehoe / Glaciar y Lago Grey / Puerto Natales
  • Dauer: 5 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Leichte Schwierigkeiten

Tag 6 - Puerto Natales - Río Grande

Heute erwartet uns eine lange Reise, die es definitiv wert ist, unser Ziel ist die Zeit maximal zu nutzen für das Bereisen und die Erkundung des südlichen Chile und um zur Abenddämmerung an einer typischen Estancia in Patagonien auf Feuerland in Argentinien anzukommen. Gegen 8:00 Uhr verlassen wir mit dem Bus die Stadt Puerto Natales. Der Weg führt uns zu einem Ort namens "Primera Angostura" und von dort aus überqueren wir die Magellanstraße an Bord der Fähre, die Fahrt dauert ca. 20 Minuten. Wir reisen über den Grenzübergang namens San Sebastián nach Argentinien ein und werden von dort aus in Richtung Rio Grande fahren, um dann nach weiteren 65 Km letztendlich an der wunderschönen Estancia Patagónica anzukommen, sie umfasst 18 Hektar. Dort werden wir mit einem Herzlichen Willkommen erwartet werden und natürlich werden wir ein leckeres gegrilltes Lamm am Spieß nach der langen Reise genießen.

  • Unterkunft: Schlafsäle mit gemeinsamen Bad (Gebiet mit Dienstleistungen)
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch y Abendessen
  • Von / Bis zu: Puerto Natales / Estancia Patagónica en Río Grande

Tag 7 - Río Grande - Ushuaia - Nationalpark "Tierra del Fuego" Feuerland

Nach dem Frühstück werden wir die Anlagen der Estancia und die für diesen schönen Landstrich typischen Aktivitäten kennenlernen, wie die Methoden der Wollproduktion und das Schafe hüten durch die Hunde. Am Vormittag begeben wir uns auf eine Reise zum Fagnano-See, in Hommage an den katholischen Salesianer Priester Don Boscos José Fagnano so benannt, welcher in jenen tagen seine Aufgaben als erster katholischer Amtsleiter des südlichen Patagoniens erfüllte. Der See befindet sich in der Mitte des imposanten Anden-Gebirgszuges. Wir setzen unseren Weg fort in Richtung Ushuaia. Nach der Ankunft werden wir in den Nationalpark Tierra del Fuego gehen, an der Spitze der Insel, die mit Chile grenzt. An diesem besonderen Ort, können wir sehen wie die Bergwände der Cordillera de los Andes steil ins Meer fallen, uns eine wunderschöne Landschaft präsentierend, die diese Insel prägt. Wir reisen weiter um in Ushuaia zu übernachten.

  • Unterkunft: Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad / Gasthauszimmer Doppel- oder Einzelbasis mit privatem Bad / Privates Bad
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch y Abendessen
  • Von / Bis zu: Estancia Patagónica en Río Grande/ Nationalpark Tierra del Fuego

Tag 8 - Ushuaia - Schiffstour auf dem Beagle-Kanal

Am Ende der Frühstücks werden wir uns in Richtung der Touristen-Anlegestelle der Stadt Ushuaia bewegen, um an Bord eines Schiffs zu gehen und eine unvergessliche Tour über den legendären Beagle-Kanal zu genießen. Wir können die Insel Alicia besuchen, die eine große Kolonie von Seelöwen (mit ein und zwei Haaren) besiedelt, weiter geht es zur Vogelinsel, wo wir die Heimat der königlichen und kaiserlichen Kormorane sehen, und schließlich haben wir die Möglichkeit, den berühmten Leuchtturm Les Eclaireus aus dem Jahre 1919, mit einer Höhe von 11 Metern und in den zwei Farben rot und weiß lackiert, zu bewundern. Dieser Leuchtturm wurde wegen seiner Bedeutung und der besonderen Lage als Wahrzeichen von den Einheimischen des Beagle-Kanals angenommen. Die Fahrt beschert uns eine herrliche Aussicht auf die Cordillera de Darwin und die Cordillera de los Andes, oberhalb von Ushuaia. Wir kehren in den Hafen zurück nach Ushuaia. Der Nachmittag dieses tages ist frei.

  • Unterkunft: Herbergezimmer mit gemeinsamen Bad / Gasthauszimmer Doppel- oder Einzelbasis mit privatem Bad / Privates Bad
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind: Frühstück, Box Lunch y Abendessen
  • Von / Bis zu: Ushuaia /Canal de Beagle / Ushuaia

Tag 9 - Ushuaia

Frühstück im Hostel. Sie werden zum Flughafen von Ushuai überführt. Ende des Trekkings.

Dienstleistungen

Servicios Incluyen:

  • Zweisprachiger Tourleiter während des gesamten Trekkings. (Siehe andere Sprachen: Italienisch / Deutsch / Französisch)
  • Estancia Harberton Navigation zu gehen, um Kolonie von Magellan-Pinguine zu beobachten
  • Besuch Perito Moreno mit Navigations enthalten
  • Die Transfers während des Trekkings Sie bieten kombinierte reguläre und private Dienstleistungen
  • Mahlzeiten, die inbegriffen sind detalladas en el programa

Servicios no Incluyen:

  • Eintritt in die Nationalparks
  • Krankenversicherung
  • Trinkgelder
  • Getränke
  • Flugtickets
  • Bewerten Hafen von Ushuaia
  • Optionale Ausflüge
  • Dienstleistungen nicht im Programm aufgeführ

Allgemeine Informationen

Empfohlenes Gepäck für die Trekkings

Empfohlenes Gepäck während der Trekkings:

  • Rucksack für 50 Liter Inhalt
  • Synthetische Unterwäsche
  • Langärmeliges Hemd und ein weiteres aus Baumwolle
  • Hose, die für Wanderungen geeignet ist
  • Lange Strümpfe, -unterhosen
  • Thermo-Kleidung
  • Ein Paar Gamaschen und ein paar Handschuhe
  • 2 Paar Wollsocken
  • 2 Paar dünne Socken
  • Trekkingschuhe
  • Wollmütze (besser Wolle als Kunstfaser)
  • Schirmmütze zum Schutz gegen die Sonne
  • Je ein Handtuch für Hände und Bad
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Taschenlampe
  • Wanderstöcke (unbedingt notwendig)
  • Notwendige Ausweispapiere für das Überqueren der Grenze mit Chile
  • Persönliche Medikamente

Kontaktire Uns Reservierungen Download PDF