Wildes Leben in der Antarktis
M/V Greg Mortimer
Luftkreuzfahrt: Flugzeug-Schiff (PUQ-USH)

Kreuzfahrt in die Antarktis, wo wir die antarktische Tierwelt genießen, beobachten wir die Flora und Fauna des weißen Kontinents. Wir erreichen die Antarktische Halbinsel und das Weddellmeer bis zur Region Antarctic Sound. Eine neue Reise auf einem neuen Schiff: Die M / V Greg Mortimer. Wir haben das antarktische Licht mit einem Polarfotografieleiter eingefangen, wir haben die Anwesenheit der Adelie-, Esel- und Kinnriemenpinguine genossen, wir haben Killerwale, Buckelwale und verstohlene Nerze beobachtet.

Wildes Leben in der Antarktis auf M/V Greg Mortimer

13 Tage - 12 Nächte

Willkommen in der Eisfabrik! Dank der riesigen Eisschelfs, die riesige tafelförmige Eisberge, krillreiches Wasser und jenseitige Landschaften bilden, ist das Weddellmeer eine der einzigartigsten Regionen in der Antarktis. Unser neues Expeditionsschiff, M / V Greg Mortimer, ist mit Eis verstärkt, um Sie bequem zwischen dem Weddellmeer und der Westküste der Antarktischen Halbinsel zu bringen und das Beste aus beiden Welten zu erhalten.

Höhepunkte der Expedition: Große tafelförmige Eisberge ziehen durch den Antarktis-Sound, folgen den Routen von Shackleton und Nordenskoljd, besuchen faszinierende fossile Felder mit einem Paläontologen an Bord, fangen das antarktische Licht mit einem Polarfotografieleiter ein und genießen die Anwesenheit des Adelie Gentoo und Kinnriemenpinguine, die Killerwale, Buckelwale und Nerzwale beobachten. Im wahren Expeditionsstil fördern wir Erkundungen und Abenteuer und bieten Flexibilität in herausfordernden Umgebungen auf eine Weise, die Sie zwischen Action bringt, um alles Mögliche zu sehen und zu tun. Diese Reiseroute ist nur ein Leitfaden und kann sich aufgrund von Eis- und Wetterbedingungen ändern.

Wildes Leben in der Antarktis auf M/V Greg Mortimer

13 Tage - 12 Nächte

Tag 1 - Punta Arenas

Wenn Sie in Punta Arenas ankommen, warten wir am Flughafen auf Sie und bringen Sie zu Ihrem Hotel in der Innenstadt. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung, um diesen lebendigen und historischen Seehafen in der Magellanstraße zu erkunden. Mit Blick auf diese Straße liegt die Stadt an einer der historischsten Handelsrouten der Welt. Heute spiegelt Punta Arenas eine großartige Mischung von Kulturen wider, von englischen Schafzüchtern bis zu portugiesischen Seeleuten, und bleibt ein absolut faszinierendes Zeugnis der reichen Geschichte Chiles. Heute Abend treffen wir unsere Expeditionsbegleiter und ein Briefing auf der ersten Etappe unserer Expedition - unserem Flug in die Antarktis!

Tag 2 - King George Island, Südshetland

Heute Morgen werden wir zum Flughafen Punta Arenas umsteigen, um am frühen Morgen unseren Charterflug nach King George Island in der Antarktis zu nehmen. Der Flug dauert ungefähr anderthalb Stunden. Bei Ihrer Ankunft auf King George Island steht Ihnen unser Expeditionsteam zur Verfügung, um Sie bei Ihrem Transfer mit Zodiac-Booten zum Expeditionsschiff M / V Greg Mortimer zu unterstützen. Sie haben Zeit, sich vor unseren wichtigen Briefings in Ihrer Kabine niederzulassen.

Hinweis: King George Island befindet sich im nördlichen Teil der Antarktischen Halbinsel auf den Südshetlandinseln und ist einer der abgelegensten Orte der Erde. Ein klarer Himmel mit perfekter Sicht ist erforderlich, damit das Flugzeug sicher starten und landen kann. Wir entschuldigen uns im Voraus für etwaige Verzögerungen. Bitte beachten Sie, dass die Freigepäckmenge 20 kg aufgegebenes Gepäck plus ein Handgepäckstück beträgt, das nicht mehr als sieben kg wiegt.

Tag 3 bis 10 - Weddellmeer & Westküste der Antarktischen Halbinsel

Nachdem wir uns auf dem Schiff niedergelassen haben, fahren wir durch den Antarctic Sound zur Ostseite der Halbinsel, um das Weddellmeer zu erreichen. Der Zugang zum Weddell hängt stark von den Eisbedingungen ab, und unser erfahrener Leiter wird seine Erfahrung nutzen, um unsere Nachtreise zu planen. Unser Ziel ist es, zweimal täglich Landungen oder Ausflüge in Zodiac-Booten zu machen. Wir werden Tage damit verbringen, spektakuläre Eisklippen zu befahren, Walen zu folgen, die sich in der Nähe der Oberfläche ernähren, und auf dem Festland und seinen Küsteninseln wie der Insel Gourdin abzusteigen oder in Brown Bluff anzukommen, um Pinguin-Neulinge, Robbenausflüge und historische Ruinen zu besuchen und einige unserer anderen Lieblingsorte entlang der Halbinsel.

Die Geräusche der Antarktis: Meeresforscher haben lange Zeit die Geräusche untersucht, die in den gefrorenen Gewässern der Antarktis, genauer gesagt im Weddellmeer, zu hören sind. Es ist ein seltsam sich wiederholender Klang. Es ist in einer Reihe von Impulsen mit einem Intervall von 3,1 Sekunden in zwei Reihen. Wale in der Antarktis (Balaenoptera bonaerensis) machen diese Geräusche. Derzeit wird das Verhalten dieser Walart untersucht. Es wurden Sensoren eingesetzt, um die Akustik der Wale zu erfassen.

Tag 11 bis 12 - Überqueren der Drake Passage

Heute enden unsere Landungen, wenn wir die Drake Passage für unsere Rückreise nach Südamerika betreten. Mit Vorträgen und Filmpräsentationen zur Vervollständigung unserer Antarktis-Erfahrung bleibt noch viel Zeit, um die Magie des Südlichen Ozeans und seiner Tierwelt zu genießen. Es ist Zeit zu reflektieren und zu debattieren, was wir gesehen und erlebt haben und welche Auswirkungen diese Reise auf unsere Lebenseinstellung hatte. Wenn wir uns Südamerika nähern, kann unser Kapitän in der Nähe des legendären Kap Hoorns segeln, wenn es Zeit und Wetter erlauben.

Tag 13 - Ushuaia

Am frühen Morgen segeln wir entlang des Beagle-Kanals. Wir erreichen das Dock des Hafens von Ushuaia, wo wir gegen 8:00 Uhr von Bord gehen. Wir verabschieden uns vom Expeditionsteam und den Mitreisenden, während wir alle unsere zukünftigen Reisen fortsetzen, hoffentlich mit einem neuen Gefühl für die immense Kraft der Natur. Die Reisekosten beinhalten einen Transfer ins Zentrum von Ushuaia oder zum Flughafen.

Hinweis: Am Ende der Reise empfehlen wir, bei Verspätungen keine Flüge zu buchen, die Ushuaia am Tag der Ausschiffung vor 12.00 Uhr verlassen.

Referentielle Reiserouten: Die detaillierte Reiseroute dient nur als Referenz, da die genaue Route, Ziele und Programme geändert werden können, um die besten klimatischen Vorteile zu erzielen und die in der Zone herrschenden Wildtiere und Eisbedingungen zu beobachten. Alle Änderungen werden vom Kapitän und dem Expeditionsleiter festgelegt, um den maximalen Nutzen zu gewährleisten und das Ergebnis der Reise zu nutzen. Flexibilität ist der Schlüssel; Das Programm wird täglich veröffentlicht und an alle Passagiere an Bord verteilt.

Karte der Route

 Wildes Leben in der Antarktis auf M/V Greg Mortimer

Dienstleistungen

Dienstleistungen enthalten:
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel.
  • Unterkunft Nacht am Tag vor der Abreise.
  • Transfer vom Hotel zum Flughafen am Tag des Einsteigens.
  • Flug von Punta Arenas nach King Jorge Island. Bitte beachten Sie, dass die Freigepäckmenge 20 kg aufgegebenes Gepäck plus ein Handgepäckstück beträgt, das nicht mehr als sieben kg wiegt.
  • Transfer vom Pier in die Innenstadt oder zum Flughafen bei der Ausschiffung.
  • Bootsunterkunft in der gewählten Kabinenkategorie mit täglichem Kabinenservice.
  • Alle Mahlzeiten, Snacks, Tee und Kaffee während der Reise. Beinhaltet Hausweine, Biere und alkoholfreie Getränke.
  • Begrüßung und Abschiedsempfang des Kapitäns, der ein Vier-Gänge-Menü, Hauscocktails, Hausbier und -wein sowie alkoholfreie Getränke umfasst.
  • Alle Landausflüge und Segeln in Zodiac-Booten (Schlauchboot).
  • Bildungskonferenzen und Beratungsdienste des Expeditionsteams.
  • Zugang zu unserem Arzt an Bord für Fragen zu Schwindel. Es gilt ein Standardpreis von 60,00 USD.
  • Eine wasserdichte 3-in-1-Fleece-Expeditionsjacke.
  • Freie Nutzung von Stiefeln während der Reise.
  • Vollständige Informationen vor Abflug.
  • Hafenzuschläge, Genehmigungen und Landegebühren.
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Nationale oder internationale Flüge (außer den eingeschlossenen).
  • Transfers, die nicht in der Reiseroute aufgeführt sind.
  • Ankunft- oder Abflug Steuern am Flughafen.
  • Visa-, Pass- und Impfgebühren.
  • Reiseversicherung oder Notevakuierung Gebühren.
  • Hotels und Mahlzeiten, die nicht in der Reiseroute enthalten sind.
  • Optionale Ausflüge, die nicht in der Reiseroute enthalten sind.
  • Zuschläge für optionale Aktivitäten.
  • Alle persönlichen Gegenstände, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: alkoholische und alkoholfreie Getränke (außerhalb des Abendessens), Wäscheservice, persönliche Kleidung, medizinische Ausgaben, Trinkgelder, WLAN, E-Mail oder Telefongebühren.
  • Ein Trinkgeld von 15 USD pro Person und Tag für die Besatzung wird automatisch Ihrem Bordkonto hinzugefügt. Es liegt in Ihrem Ermessen, ob Sie das Trinkgeld entfernen, erhöhen oder verringern möchten, wenn Ihre Rechnung beglichen ist. Es ist nicht notwendig, den Mitgliedern des Expeditionsteams ein Trinkgeld zu geben. Dieser Trinkgeldbetrag ist für Suiten als Teil ihrer "Suite-Vorteile" enthalten.

Kontaktire Uns Reservierungen