Flug-Schiffsreise
Klassische Antarktis
M/V Ocean Nova - Hebridean Sky - Magellan Explorer

Wir überfliegen das Kap Horn und die turbulenten Gewässer der Drake Passage auf einer beeindruckenden Reise zu dem kältesten und unwirtlichsten Kontinent der Welt: der Antarktis. Von Punta Arenas bis zur King George Island (die größte Inseln der Inselgruppe der South Shetland Islands) in knapp 2 Stunden, um unsere 6-tägige Kreuzfahrt zur antarktischen Halbinsel zu beginnen. Sie kehren mit dem Flugzeug zum Festland zurück, von King George Island in die Stadt Punta Arenas.

Flug-Schiffsreise auf dem MV Ozean Nova

8 tage 7 nächte

Die klassische Antarktis-Reise unterscheidet sich von den anderen traditionellen Programmen, da wir den Flug über Kap Hoorn und die Drake-See zu den Süd-Shetland-Inseln kombinieren und dann die M/V Ocean Nova-Kreuzfahrt or M/V Hebridean Sky-Kreuzfahrt or M/V Magellan Explorer-Kreuzfahrt oder antreten Je nach Abflugdatum können. Sie mit der durch das eisige Wasser voller Eisberge und Meeresfauna segeln, um den Weißen Kontinent zu erreichen: die Antarktis. Rückkehr mit dem Flugzeug in die Stadt Punta Arenas. Eigentlich ist diese Reise 7 Tage 6 Nächte, da der achte Tag ein zusätzlicher Tag auf dem südamerikanischen Kontinent ist.

Flug-Schiffsreise auf dem MV Ozean Nova

Flugkreuzfahrt Klassische Route

FLUGZEUG-SCHIFF-FLUGZEUG: Von Punta Arenas per Flugzeug nach King George Island Schiffreise in die Antarktis und mit dem Flugzeug nach Punta Arenas zurück.

Eine ungewöhnliche Reise in die Antarktis, sie verbindet die klassische Route mit einem Flug über das südliche Patagonien, das Kap Hoorn und die turbulenten Wasser der Drake Passage werden wir aus der Luft bewundern. Wir verlassen die Stadt Punta Arenas nach Osten in Richtung der Inselgruppe der Süd-Shetland-Inseln, genauer gesagt landen wir an ihrer größten Insel der King George Island, der Flug dauert etwas weniger als 2 Stunden. Wir gehen an Bord des Schiffs, um die Reise zum Südpol zu beginnen, wir verbringen 6 tage mit der Entdeckung der antarktischen Halbinsel. Die Antarktis ist der windigste, kälteste, trockenste und ödeste Kontinent der Erde. Wir haben es geschafft, den Traum vieler zu erfüllen, wir betrachten die Antarktis, wo sich 90% des Eises der Erde befinden, die größte Reserve an Süßwasser. Die antarktische Meeresfauna ist vielfältig, wir sehen den südlichen Glattwal, See-Elefanten, Wedell-Robben, Adelie-Pinguine, Zügel- und Eselspinguine und Vögel wie Albatrosse, Tauben und Sturmschwalben. Dann fliegen wir von King George Island mit dem Flugzeug zurück nach Punta Arenas, genau so, wie wir hergekommen sind.

8 tage 7 nächte

Tag 1 - Punta Arenas, ChileEmpfang am internationalen

Flughafen von Punta Arenas und Transfer zum Hotel. Man sollte vor 15 Uhr ankommen. Am Nachmittag stellen wir die Crew der Expeditions-Reise vor und erhalten Informationen über die Regeln und Vorschriften für diese Reise in die Antarktis, zusätzlich zu der Erklärung der Abläufe beim an Bord gehen und von Bord gehen auch Instruktionen zu dem Einsatz von Schlauchbooten. Am Abend erwartet uns ein Begrüßungs-Abendessen in der Innenstadt.

Tag 2 - Wir fliegen bis zur Frei Base auf King George Island, Südliche Shetland-Inseln

Der große Traum wird Realität: die Reise zum Südpol beginnt. Abflug vom Flughafen Punta Arenas, an Bord der BAE146, in England von British Aerospace gebaut, Ankunft an der Basis Presidente Eduardo Frei, auf den Süd-Shetland-Inseln nach ca. 2 Stunden Flugzeit. Dieses Flugmodell hat den Vorteil der hohen Flügel und die Fähigkeit, auf kurzen Landebahnen landen (die Landebahn ist 1300 Meter lang), perfekt für diese Art Reisen. Sobald wir auf der King-George-Insel gelandet sind, lernen wir nicht nur die chilenische Basis kennen, sondern auch den Stützpunkt Bellingshausen, er ist russischer Herkunft.

Die Frei-Base ist die wichtigste Basis in Chile auf Antarktis-Territorium und ist eine der wichtigsten auf dem ganzen weißen Kontinent. Wir befinden uns auf der Halbinsel Fildes, dies ist eisfreie Zone, direkt an der gleichnamigen Bucht. Der Stützpunkt Bellingshausen ist eine Basis, die 365 tage im Jahr in Betrieb ist, das schon seit 1968, der Name kommt von einem berühmten russischen Seefahrer und sie ist nur 90 Meter von der chilenischen Basis entfernt. Ganz in der Nähe der Stationen ist die Kirche Santa Trinidad (der Heiligen Dreifaltigkeit), sie ist die größte orthodoxe Kirche in der Antarktis. Diese Antarktisregion ist eine der wärmsten, da im Winter die Temperatur nicht unter -10 ° C fällt und im Sommer sind es um die 3 ° Celsius. Dann werden wir uns in der Fildes Bucht auf das Expeditionsschiff begeben.

Tag 3 bis 6 - Antarktische Halbinsel

In diesen tagen fahren wir die Strecke die die Shetland-Inseln von der Antarktischen Halbinsel trennt, vorbei an schönen Fjorden und Eisbergen die durch ihre Größe beeindrucken, mit der angenehmen Gesellschaft einer reichen Meeresfauna, von Vögeln bis zu Pinguinen, Robben und Walen. Jeden Tag steigen wir in Zodiac-Booten aus und erkunden gemeinsam mit erfahrenen Polarführern die Landschaft. Nehmen Sie an Bord des Schiffes an einem attraktiven Programm von Konferenzen und Präsentationen teil und genießen Sie die spektakuläre Aussicht von der Lounge aus, während Sie Ihre täglichen Abenteuer mit anderen Gästen teilen.

Keine Reise gleicht der anderen, denn Flexibilität ist der Schlüssel zum Erfolg in der Antarktis. Das Expeditionsteam legt die Reiseroute fest, um die sich ständig ändernden Möglichkeiten der Natur zu nutzen und jedes Mal ein einzigartiges und außergewöhnliches Erlebnis zu schaffen. Während sich die Reiseroute mit jeder Expedition ändert, erkunden Sie mehrere Orte, die den bestmöglichen Überblick über die abwechslungsreiche antarktische Umgebung bieten. Ihre Reise kann Besuche von Orten wie Paulet Island (Paulet Island), Hope Bay (Hope Bay), Livingston Island (Livingston Island), Puerto Lockroy (Port Lockroy), Peterman Island (Petermann Island), Paradise Bay (Paradise Bay), Deception Island, der Lemaire Channel oder viele andere großartige Orte.

Alles hängt von den Konditionen auf jeder Reise und den klimatischen Bedingungen die herrschen ab. Das Hauptziel ist es, den Lemaire-Kanal zu überqueren, zur Beobachtung eines der interessantesten Naturphänomene der Reise, die Säulen des Lemaire-Kanal, genannt der Friedhof der Gletscher, aufgrund der Beeinflussung des Kanals beim Abtauen. Die Eisblöcke die auf dem Kanal bleiben werden durch die Wasserströmungen zerstört, der Schmelzvorgang wird aufgrund der thermischen Differenz zwischen dem Oberflächen- und dem Tiefenwasser beschleunigt. In diesen tagen werden wir mehrere Ausflüge in den Schlauchbooten machen, wir tauchen ein in das Leben der Antarktis durch Vorträge von Experten auf diesem Gebiet.

Tag 7 - Zurück zur King Island für den Flug nach Punta Arenas

Am letzten Tag begeben wir uns auf die Rückreise nach King Island, auch genannt Isla 25 de Mayo (die Russen nennen sie Waterloo Insel). Es ist die größte des Archipels, durch die Meeresenge Fildes von der Nelson Insel getrennt. Von der chilenischen Basis Frei aus gehen wir an Bord der Flugzeug nach Punta Arenas. Genau wie im Express-Programm, ist die 7. Nacht im Preis enthalten, sollte aber im Voraus für die Buchung bestätigt werden. Das Abendessen ist nicht inbegriffen.

Tag 8 - Punta Arenas

Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen Punta Arenas. Ende der Leistungen.

Karte der Route

 Flug-Schiffsreise auf dem MV Ozean Nova

Dienstleistungen

Leistungen umfassen:
  • Transfer vom Flughafen von Punta Arenas zum gebuchten Hotel
  • Eine Übernachtung in Punta Arenas
  • Flug Von Punta Arenas zur ¨Frei¨-Basis auf der King George Insel
  • Kreuzfahrt 7 tage / 6 nächte entlang der antarktischen Halbinsel
  • Alle Mahlzeiten und Getränke an Bord. Alle Ausflüge mit Führung
  • Vorlesungen und Unterhaltung an Bord
  • Flug von der „Frei“-Basis auf der King Georg Insel nach Punta Arenas
  • Aushändigung von Informationsmaterial vor und nach der Reise
  • Verleih von Gummistiefeln für die Landgänge in die Antarktis
Dienstleistungen beinhalten nicht:
  • Unterkunft und Mahlzeiten abweichend von den im Programm beschriebenen
  • Visa- oder Passgebühren. Zollgebühren
  • Ausgaben für Fernmeldeverbindungen
  • Ausgaben für Reinigungs- oder Wäschereiservice
  • Trinkgelder
  • Versicherungsgebühren
Fluggepäck

Für Flügen nach und von der Antarktis gilt eine Freigepäckgrenze pro Person von 20 Kilogramm einschließlich Handgepäck. Das Übergepäck kann in Punta Arenas unter Verwahrung gestellt werden.

Reiseprogramm

Sowohl die Flugpläne als auch der Reiseverlauf richten sich nach den Wetterbedingungen vor Ort. Bitte beachten Sie, dass die Wetterverhältnisse auf dem weissen Kontinent sich rasch ändern können und dass bei jeder Antarktisreise die Sicherheit an erster Stelle steht. Das Schiffahrtsunternehmen behält sich vor, den Reiseverlauf ohne vorherige Nachricht aufgrund ungünstiger Wetterverhältnisse oder höherer Gewalt zu ändern. Falls der Flug in die oder von der Antarktis wegen schlechter Wetterbedingungen am Ab- oder Anflugort gestrichen wird, führt das Unternehmen das Alternativprogramm durch, das für jede Reise festgelegt ist.


Kontaktire Uns Reservierungen Download PDF