Kreuzfahrten Navimag

Wir bieten 4 Seerouten durch die Kanäle und Fjorden von Chile in unserern südlichen Patagonien an:1) Fjörde von Patagonien – Patagonische Kanäle Route Süden; 2)Fjörde von Patagonien – Patagonische Kanäle Route Norden; 3)Lagune San Rafael; 4)Südliche Straße von Puerto Montt zu Puerto Chacabuco oder umgekehrt.


Kreuzfahrten Navimag - Kreuzfahrten Chilenische Fjorde in Richtung Norden
Kreuzfahrten Navimag

Kreuzfahrten Chilenische Fjorde in Richtung Norden

Wir fahren mit den Ferrys Navimag von Puerto Natales aus im Nationalpark Torres del Paine in Richtung Norden zu Puerto Montt im Distrikt von Lagos....

Weitere Informationen...
Kreuzfahrten Navimag - Chilenische Fjorde Südroute
Kreuzfahrten Navimag

Chilenische Fjorde Südroute

Diese ist die umgekehrte Fahrt der nördliche Route durch die chilenischen Kanälen und Fjörden in den Ferrybooten von Navimag bis zu Puerto Natales im südlichen Patagonien....

Weitere Informationen...
Kreuzfahrten Navimag - Lagune San Rafael in 5 Tage
Kreuzfahrten Navimag

Lagune San Rafael in 5 Tage

Lagune San Rafael gilt als der letzte Zeuge der Vereisungen da es von postglazialer Urkunft ist wegen dem Rückgang vom gleichnamigen Gletscher....

Weitere Informationen...
Kreuzfahrten Navimag - Austral Straße
Kreuzfahrten Navimag

Austral Straße

Von Puerto Montt nach Puerto Chacabuco in 2 Tagen und von Puerto Montt nach Puerto Chacabuco in 2 Tagen....

Weitere Informationen...

Die ersten 2 Programmen heissen FJÖRDE VON PATAGONIEN, mit einem durchfahren wir die PATAGONISCHEN KANÄLE durch die SÜDLICHE ROUTE und mit dem anderen durch die NÖRDLICHE ROUTE. Die Fahrt durch die patagonischen Kanäle-Süden beginnt in Puerto Montt und endet in Puerto Natales, in der Route Norden ist es umgekehrt, es beginnt in Puerto Natales und geht zum Distrikt Lagos.

Patagonische Kanäle –Südliche Route (Puerto Montt – Puerto Natales)

Wir besichtigen einzigartige südliche Landschaften wie die Bucht von Ancud, Reloncaví Bucht, den Moraleda-Kanal, die Corcovado-Bucht und die Abfahrt von der Gebirgskette der Küste in der Halbinsel von Taitao. Die südliche Route geht von Puerto Montt zum Moraleda-Kanal und erreichen die Penas-Bucht am zweiten Tag der Reise, wo wir Buckelwäle sehen können. Am dritten Tag fahren wir in den Kanal Messier ein, bis wir die Angostura Inglesa erreichen. Dieser ist ein Tag den wir nie veregessen werden, da wir den Gletscher XI besuchen, der größte von Südamerika, und besuchen bevor Puerto Edén. Am Ende der südlichen Expedition durch die chilenische Fjörde fahren wir durch den Kanal Sarmiento bis zu Angostura White. Dann schiffen wir in Puerto Natales aus. Wir raten die Reise voll auszunutzen und die Höhlen von Milodón, den Nationalpark Torres del Paine und Los Glaciares kennenzulernen und El Calafate mit den Gletscher Perito Moreno, der überwältigendste aller Gletscher und El Chaltén mit seinen Pfäden um Trekking durchzuführen.

Patagonische Kanäle –Nördliche Route (Puerto Natales – Puerto Montt)

Diese Reise ist sehr ähnlich wie die südliche Route, sie wird in 4 Tagen durchgeführt, von Puerto Natales aus, Richtung Norden bis wir in Puerto Montt ausschiffen. Es ist eine Reise voller Seeleben, Wäldern und Bergen die bei ewigem Schnee bedeckt sind und viele Gletscher in der ganzen Strecke. Wir werden von Delphine und Seelöwen beglietet, wir umgehen wilde Bergen und erreichen Puerto Edén um mehr von den Eingeborenen zu erfahren, die Freundlichkeit der Einwohnern zu genießen und um dann ihre Bräuche zu verstehen.

Lagune San Rafael

Diese Route geht von Puerto Montt aus und endet in Lagune San Rafael. Eine Reise mit riesigen Eisbergen und exotische Gestalten die von einer einheimischen und üppigen Fauna umgeben sind. Dieses Ökosystem wurde in 1979 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Südliche Strasse

Die kürzeste der Reisen vom Navimag, es hängt davon ab von welchem Hafen man abfährt. Von Puerto Montt aus zu Puerto Chacabuco sind es 3 Tage, und umgekehrt 2 Tage. Wir beobachten die Sehenswürdigkeiten der Laguna San Rafael und die Vielfalt der Natur von der XI Region von Aysén.