Australis in 9 Tagen
Von Ushuaia nach Ushuaia

Diese Kreuzfahrt beginnt in Ushuaia und folgt den Spuren von Charles Darwin an Bord der HMS Beagle. Das Expeditionskreuzschiff bereist die abgelegenen Landschaften des Feuerland-Archipels am südlichen Ende Südamerikas.

Australis 9 Tagen - Ventus Australis

9 tage - 8 nächte

Mit den Australis-Kreuzern zu Ushuaia und El Calafate, in Tierra del Fuego in der südlichen Patagonien, nächst zu der Antarktis.

Australis 9 Tagen - Ventus Australis

9 tage - 8 nächte

Von Ushuaia nach Ushuaia

Darwin's Route ab Ushuaia: Diese Kreuzfahrt beginnt in Ushuaia und folgt den Spuren von Charles Darwin an Bord der HMS Beagle. Das Expeditionskreuzschiff bereist die abgelegenen Landschaften des Feuerland-Archipels am südlichen Ende Südamerikas. Unser Reiseprogramm (9 Tage/8 Nächte) umfasst Landgänge am Kap Hoorn, der historisch bedeutsamen Wulaia-Bucht, dem Alley-Gletscher und auf der Magdalena-Insel sowie Besuche der riesigen Pinguinkolonien auf den Tucker-Inseln und der spektakulären Fjorde, in denen sich Pía- und Águila-Gletscher verstecken. Die Reise entführt uns zu den riesigen Eisfeldern Patagoniens, den dichten subpolaren Wäldern und den einsamen Stränden einiger Inseln - Gebiete, die auch heute noch frei von menschlichen Einflüssen sind. Nirgendwo lässt es sich besser vorstellen, wie die Welt vor der Zeit der Menschheit gewesen sein musste. Auf der Hälfte der Reise legen wir einen halbtägigen Zwischenstopp in Punta Arenas ein. Tauchen Sie bei einem Bummel durch die Straßen Punta Arenas` in die lebhafte Geschichte der Stadt sowie die Architektur und Kultur Patagoniens ein. Danach setzt das Schiff seine Reise zum Ausschiffungshafen Ushuaia fort.

Tag 1 - Ushuaia

In den ersten Stunden des Nachmittages checken wir in in der Stadt von Ushuaia um nachher einzuschiffen in einen von den Schiffen der Australis-Expedition: Via oder Stella. Es geht los von der südlichsten Stadt der Welt aus, Ushuaia, durch den berühmten Beagle-Kanal, durch den Kap Hornos, wir fahren durch die Magellanstraße. Der Beagle-Kanal ist eine Wasserstraße die in verschiedenen Phasen des Quaternärs geformt wurde und später vom Meer überflutet wurde.

Im Norden wird er von Ushuaia begrenzt, und in seinen anderen Enden bei verschiedenen Inseln wie Stewart, O´Brien, Gordon, Navarino und Nueva, usw. Die südlichste Zone von Südamerika, der Kap Hornos grenzt am Norden mit der Drakestraße, auch als den “Mar de Hoces” bekannt. Dieses Meer ist bekannt weil er den amerikanischen Kontinent von der Antarktischen Halbinsel trennt. Die berühmte Magellanstraße verbindet die 2 größte Ozeans der Welt, Pazifik und Atlantik. Sie hat eine strategische Lage in der südlichen Grenze Südamerikas weil sie in der Mitte der Isla Grande von Tierra del Fuego und verschiedenen Inseln des Pazifiks und der chilenischen Patagonien liegt.

Tag 2 - Kape Hoorn (Chile) & Bahía Wulaia

Nach unserem Programm, geht es weiter durch den Beagle- und Murray-Kanal bis zur Landung falls die Wetterverhältnisse es erlauben- im Nationalpark Cabo de Hornos um dort die Naturalwundern genießen können. Wir erfahren unsere Ankunft in diesem südlichen Punkt als wir vor einem Gebirge stehen der mehr als 400 Meter hoch ist. Dieser Platz ist die letzte Grenze von den ganzen Inseln von Feuerland und ist darum der südlichste Punkt Südamerikas. Es ist auch der Punkt der das nördliche Ende von der Drakestraße markiert, das Meer das den amerikanischen Kontinent von der Antarktischen Halbinsel trennt.

Der Nationalpark im “Ende der Welt” wurde im Jahre 2005 von der UNESCO als Biosphärenreservat genannt. Gegen Abend steigen wir in der Wulaia-Bucht aus, einer alten indianischen Siedlungsstätte von großem archäologischen Wert wo früher die Tribu Yamanas lebten. In dieser Bucht errichtete Fitz Roy, der Entdecker des Beagle-Kanals, während seiner zweiten Expedition die anglikanische Missionsstation mit dem Naturwissenschaftler Charles Darwin. Die Reise durch die Bucht erlaubt uns die wunderbare Pflanzenwelt und Geographie zu entdecken. Wir machen einen Trekking durch den magellanschenWald, der uns erwartet mit einer Vielfalt von Blumenarten wie lengas, coihues, und Farnen, u. a, um nachher zu einen Aussichtspunkt zu kommen wo uns ein einzigartiger Überblick erwartet.

Tag 3 - Garibaldi & Pía Gletscher

In den Morgenstunden fahren wir in den Garibaldi Fjord hinein, wir gehen von Bord für ein Trekking durch den südlichen Urwald Patagoniens, wir steigen auf bis an die Basis des Gletschers. Diejenigen die sich nicht an das Wandern wagen möchten, reisen weiter im Schiff bis zum Garibaldi Gletscher um ihn von ganz nah bewundern zu können. Während dem zweiten Tag führt uns die Reiseroute vom Australis durch dem Hauptarm des Beagle-Kanal, es geht hinein Richtung Nordwesten von diesem Kanal zu Pia Bay um nachher im Pia-Gletscher abzusteigen. Dieser Gletscher hebt sich vom Darwin-Gebirge hervor um nachher in den Wässern der Bucht auszulaufen.

Tag 4 - Fjord Seno de Agostini & Aguila Gletscher - Piloto und Nena-Gletscher

Am dritten Tag gehen wir durch die leeren Arme von den Brecknock-, Ocasión und Cockburn-Kanälen um unseres erstes Ziel zu erlangen: Seno Chico. Der Brecknock-Durchgang ist ein kurzer Kanal der aber voll von großen Wellen und heftiger Strömung ist zwischen seinen vielen Inseln. Wir verlassen diese Route um in dem Durchgang Cockburn einzugehen und sicher zu bleiben von den gewaltigen Wellen vom vorherigen Kanal. Letztendlich gelangen wir zu Seno Chico um auszusteigen in den Zodiac-Booten durch den Fjord Alakaluf. Der Name von diesen Fjord stammt von den alten nomadischen Kanu-Gruppen die in den letzten Jahrhunderten die ethnische Gruppe Alakaluf formten, auch als Kaweskar bekannt.

Diese Fischerleute und Jäger lebten in den Inselgruppen, Fjorden und Kanäle umgeben von der Bucht Penas und der Halbinsel von Brecknock. Wir fahren durch die herrlichen Wasserfällen zu den Gletschern Piloto und Nena, wo wir kennenlernen wie die Gletscher geformt wurden und deren Auswirkung auf der Region der patagonischen Kanäle. Eine von den denkwürdigsten Erfahrungen ist das Laut das von dem Wandern kommt durch das Eis das von den Gletschern stammt. Es geht jetzt weiter in Richtung zur Bucht des Águila-Gletscher wo wir die Zeit ausnutzen um einen kleinen Trekking durch den wundervollen Strand zu führen, und nachher den Teich zu umgehen und am erwarteten Gletscher ankommen.

Wir verfolgen die Gewässer verschiedener Kanäle, wie den Brecknock, Ocasión, Cockburn und Magdalena mit dem Hauptziel bis zum Seno De Agostini zu gelangen. Es handelt sich um einen Fjord in den Magallanes, territorial chilenische Antarktis. Eigenschaft lang und sehr eng, mit Steilhängen an tiefem Wasser. Er teilt die Cordillera Darwin in zwei Teile, das Berggebiet Navarro im Südosten mit überwiegend Permafrost und der Bergzug der Monte Buckland umfasst das nördliche Ende, er verdankt seinen Namen dem außergewöhnlichen italienischen Entdecker Alberto de Agostini. Im nordöstlichen Teil befinden sich die steilsten Berge. Zum Glück sind der Keats Sound und der Kanal Magdalena miteinander verbunden. Es ist ein strategisch wichtiger Punkt für die beste Aussicht auf die Gletscher, die ins Meer von der Cordillera Darwin herabkommen. Nach dem Mittag fahren wir bis zum Aguila Gletscher, um an Land zu gehen und durch den antarktisch-patagonischen Wald -welcher extrem kalt und feucht ist- zu laufen, dieser führt uns schließlich bis wir auf den Aguila Gletscher stoßen, gelegen im gleichen Nationalpark Alberto de Agostini.

Dieser Gletscher ist jede Mühe wert, um an seiner Base stehen zu dürfen. Wir verweilen einige Zeit dort, um zu spüren wie unbedeutend klein wir doch sind im Gegensatz zu diesem Naturschauspiel, wie bei „Der Mann in den Wolken“ von Friedrich.

Tag 5 - Insel Magdalena & Punta Arenas

Während unserem letzten Tag der Schifffahrt geht es weiter zur Insel Magdalena um ganz früh einen Ausstieg zu versuchen. Diese Insel ist bekannt weil es zusammen mit dem Eiland Marta das Naturdenkmal Los Pingüinos formt, eine der wichtigsten Pinguinkolonien von der chilenischen Patagonien. Eine andere Sehenswürdigkeit der Insel ist der Leuchtturm, ein altes Haus-Leuchtturm das als Nationaldenkmal erklärt wurde und als Führe nutzt zu den Schiffern die die Magellanstraße durchqueren.

Zu diesem hohen Turm gehen wir bei Trekking um die verschiedenen Naturwundern zu genießen die uns die Region bietet, unter diesen die Kolonie der Magellanpinguine. Wenn wir diese Reise aber in September und April durchführen ersetzen wir dieses Abenteuer gegen eine Ausfahrt in der Insel Marta, wo wir die Seelöwen von den Zodiac Booten-aus sichten können. Der Grund dieses Ersatzes ist dass die Brütkolonien der Pinguinen nur in der Insel bleiben von Oktober bis Ende März.

Tag 6 - Ainsworth-Bucht & Tucker-Eiland

Dieser zweite Tag an Bord vom Australis Kreuzer fängt ganz früh an in der Nähe von Almirantazgo an, ein Fjord der sich in der westlichen Küste von Tierra del Fuego. Dort genießen wir unter der großen Vielfalt des Naturlebens Seeelefanten und Schwarzbrauenalbatros. Unser erster Abstieg ist im Marinelli-Gletscher in Ainsworth Bay, der größte Gletscher zwischen denen die vom Eisfeld des Darwin Gebirges stammen. Dieser Riese beeindruckt uns mit seinen Eismauern die ungefähr 40 Meter hoch sind. Hier wandern wir um einen besseren Blick zu haben auf die vielfältige Tierwelt und Natur des magellansche Wald das uns umgibt: Biberdämme und Gruppen von Seeelefanten die hervorstechen in der unwahrscheinlichen Landschaft. Später geht es weiter Richtung Tucker-Eiland, der die nordwestliche Grenze des Whiteside-Kanals anzeigt. Wegen seiner sedimentären Herkunft und seiner Lage hat sich diese Region in einem wertvollem Gebiet gewandelt, seine naturgegebene Nährstoffe erzeugten eine wundervolle Tierwelt, die wir genießen werden.

Wir fahren in die See mit den Zodiac-Booten um die Vielfalt von Seevögeln genießen zu können wie Kormorane, Chimangos, Skuas und Magellan-Pinguine, unter anderen. Falls wir die Pinguine nicht sehen können, da sie in April fortschreiten, führen wir eine alternative Route zu Bucht Brookes durch, wo wir ausschiffen um einen Trekking durch die Umgebung des Gletschers zu starten. Diese Bucht, von großer Tiefe, hat ihren Hochpunkt im Darwin-Gebirge. Sie ist sehr berühmt wegen den vielen Wasserfällen die sich in den Kliffen formen und den eindrucksvollen Höhen. In dieser Wanderung genießen wir von den herrlichen Blumen und Naturwelt in dem Wald. Wir entdecken ñires, eine Tundra-Region, südliche Delphine, Kormorane und Ottern.

Tag 7 - Pia-Gletscher und Gletscher-Allee

Während dem dritten Tag führt uns die Reiseroute vom Australis durch dem Hauptarm des Beagle-Kanal, es geht hinein Richtung Nordwesten von diesem Kanal zu Pia Bay um nachher im Pia-Gletscher abzusteigen. Dieser Gletscher hebt sich vom Darwin-Gebirge hervor um nachher in den Wässern der Bucht auszulaufen. Es geht weiter Richtung Nordwesten vom Beagle-Kanal so dass wir die majestätische “Gletscherallee” betrachten können, ein schmaler Gang im Beagle-Kanal wo wir die viele Eiszungen sehen können die vom Darwin-Gebirge stammen. Der Name von dieser Meerenge stammt von den Gletschern ab, die sich nebeneinander befinden. Diese Gletscher sind: Alemania, Italia, Francia, España, Holanda und Romanche.

Tag 8 - Kaap Horn und Wulaia-Bucht

Wir besuchen das Kap Horn. Um zu unserem Ziel zu kommen müssen wir durch den Murray-Kanal bis zur Nassau Bucht, wir erreichen den Nationalpark Kap Hoorn, es hängt vom Wetter ab, ob es möglich ist von Bord zu gehen. Diese Landzunge wurde im frühen siebzehnten Jahrhundert entdeckt, sie hat eine Höhe von über 400 Metern. Für lange Zeit war diese Schifffahrtsroute schlechthin die Wahl der Seefahrer um von Ozean zu Ozean zu gelangen, von den rauen Gewässern der Drake-Passage zum kalten Pazifik. Im Jahr 2005 wurde die Region zum Biosphärenreservat ernannt. Am frühen Nachmittag machen wir in der Wulaia Bucht den Versuch eines Landgangs, das ist eine Siedlung der Yagan-Indianer und sie ist historisch berühmt wegen der Ankunft der HMS Beagle im Jahr 1933, unter ihrem Kapitän Fitz Roy und mit dem berühmten Forscher Charles Darwin an Bord. Wir machen eine Wanderung umgeben von nativen Nadelbäumen, Buchen, Coihue-Südbuchen, Zimtbäumen und Farnen, die diesen südlichen Magellanschen Wald schmücken.

Tag 9 - Ankunft in Ushuaia, Tierra del Fuego

Gegen Morgen steigen wir in der Stadt des Ende der Welt, Ushuaia, aus.

Karte der Route

 Australis 9 Tagen - Ventus Australis

 Australis 9 Tagen - Ventus Australis

Dienstleistungen

Leistungen umfassen:
  • Unterkunft an Bord des Schiffes während der Reise
  • Schlitten gemäß Programm
  • Mahlzeiten inklusive Getränke, Bier oder Wein
  • Landausflüge
  • Unterhaltung an Bord
Dienstleistungen beinhalten nicht:
  • Wäscherei
  • Onboard Kommunikations

Saison 2017-2018

Preise: M/V Ventus Australis 8 Tage Round Trip USH-USH / PUQ-PUQ
Kabinen Nebensaison Hochsaison
8Nächte 8Nächte
B 3.240 USD 4.136 USD
A 4.338 USD 5.323 USD
AA 4.547 USD 5.575 USD
AAA 4.759 USD 5.843 USD
AA SUPERIOR 5.729 USD 6.961 USD
AAA SUPERIOR 5.996 USD 7.297 USD
Abflüge: M/V Ventus Australis 8 Tage Round Trip USH-USH / PUQ-PUQ
ABFLÜGE Ventus Australis 8 Nächte USH-USH Ventus Australis 8 Nächte PUQ-PUQ
SEPTEMBER 2017    
OKTOBER 2017                  
NOVEMBER 2017                  
DEZEMBER 2017                  
JANUAR 2018 6 14 22 30   2 10 18 26
FEBRUAR 2018 8 16 24   4 12 20 28
MÄRZ 2018 4 12 20 29   8 16 25    
APRIL 2018    

Allgemeine Informationen

Kleidung

Bedingungen

Der Durchgang-Vertrag: Mit der Buchung muss ein Vertrag abgeschlossen werden, der die Reisebedingungen von Transportes Marítimos Terra Australis S.A. y Transportes Marítimos Via Australis S.A. (im Folgenden "die Gesellschaften" genannt) für den Passagierbeförderung enthält.

Reservierungen, Ablagerungen und Zahlungen: Nach Vertragsschluss ist eine Anzahlung von USD 200 pro Person fällig, um die Buchung zu gewährleisten. Die Restzahlung muss 45 tage vor dem Auslaufen von den "Gesellschaften" erhalten werden.

Stornierungsbedingungen: Tritt der Reisende vor Reisebeginn von der Reise zurück, werden die unten aufgeführten Stornogebühren fällig. Entscheidend dafür ist der Tag an dem die schriftliche Rücktrittserklärung bei den Gesellschaften eingeht:

Benachrichtigungen
Eingang der Rücktrittserklärung Stornogebühr
Über 120 Tage vor Reisebeginn US$ 0
Vom 119 bis 60 Tag vor Reisebeginn US$ 300 (Anzahlung)
Vom 59 bis 50 Tag vor Reisebeginn 25% des Reisepreises
Vom 49 bis 40 Tag vor Reisebeginn 50% des Reisepreises
Vom 39 bis 30 Tag vor Reisebeginn 75% des Reisepreises
Vom 29 bis 0 Tag vor Reisebeginn 100% des Reisepreises

Kind-Politik:

  • Kinder unter 3 Jahren fahren kostenlos, wenn sie das Bett mit ihren Eltern teilen
  • 4- bis 12-jährige Kinder: 50% Ermäßigung wenn sie die Kabine mit einem Erwachsenen teilen

Preise und Abfahrten: "Die Gesellschaften" behalten sich das Recht vor, die im Katalog herausgegebenen Preise und Abfahrtsdaten zu ändern.

Bedingungen der Kreuzfahrt: Im Preis enthalten sind Unterbringung, Fahrt an Bord, alle Mahlzeiten, Open Bar (Wein, Getränke und Liköre kostenlos), Landausflüge und Unterhaltung an Bord. Nicht eingeschlossen sind die fakultativen Ausflüge und die Transfers zum Hafen.

Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarten Mastercard, Visa, American Express und Diners, Reisechecks, US-Dollar, Euros, chilenischen Pesos sowie Bank- überweisung.

Kostüm benötigt: Passagiere sollten Trekking- oder Wanderschuhe mitbringen.


Kontaktire Uns Reservierungen Download PDF